Steven Säuberlich

Meine Ausbildung durfte ich von 2005 bis 2008 bei Manfred Burr im Restaurant „Entenstuben“ im Schloss Reichenschwand genießen. Nach dem erfolgreichen Abschluss mit Auszeichnung arbeitete ich noch ein weiteres Jahr als Chef de Partie in diesem Restaurant.

2009 begann ich meinen Zivildienst und lernte den Umgang mit körperlich und geistig behinderten Menschen kennen, was meine Persönlichkeit stark formte.
Während dieser Zeit jobte ich in verschiedenen Restaurants und Hotels, um Erfahrungen in unterschiedlichen Bereichen der Gastronomie zu sammeln.

2010 begann ich als Sous Chef im Restaurant Entenstuben, dass zwischenzeitlich nach Nürnberg umgezogen war. Im Dezember 2010 machte ich mich auf den Weg nach Zürich, ins Resaturant Mesa (2**, 18 Punkte Gault Millaut), um meine handwerklichen Fähigkeiten im Bereich der Sterne-Gastronomie zu erweitern.

2011 zog es mich wieder in das schöne Rudolstadt, wo ich den Schritt in die Selbständigkeit wagte. Seit dem bin ich als Caterer für Privat- und Geschäftskunden tätig. Außerdem bin ich als Miet- und Privatkoch für Hotels und Restaurants deutschlandweit unterwegs.